Volker Bajus MdL

Sprecher für Umwelt, Energie, Kulturpolitik

Bajus: „Situation in Idomeni ist eine Schande für Europa“

Unterstützung für Osnabrücker Flüchtlingsaktion 50 aus Idomeni

Die Initiative von Osnabrücker Flüchtlingsorganisationen 50 Menschen aus dem Flüchtlingslager in Idomeni nach Osnabrück zu holen, wird von dem GRÜNEN Landtagsabgeordneten, Volker Bajus, begrüßt: „Die Lage der Flüchtlinge in Idomeni ist unmenschlich und eine Schande für die europäische Politik. Die Menschen dort sind unverschuldet in ein diplomatisches Vakuum gerutscht und hängen nun fest. Aus humanitären Gründen ist es gut, dagegen was zu tun“, so Bajus.

Lager in Idomeni
Urheber: ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Natürlich gäbe es viele rechtliche Bedenken und Hürden. So habe der Oberbürgermeister bereits eine rechtliche Stellungnahme verbreitet, die nur wenig Spielraum sieht. „Ich bin gerne bereit mit der Initiative beim Innenministerium in Hannover gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Vielleicht kann diese Aktion ja als Vorlage für andere Städte dienen, ähnliches zu tun. Dann wäre wenigstens das Problem in Idomeni gelöst“, erklärt Bajus


Für den Grünen ist es auch als Osnabrücker wichtig, die Aktion zu unterstützen: „Als Friedenstadt haben wir eine besondere Verpflichtung gerade gegenüber der Menschenrechtspolitik Europas. Wenn diese Aktion dabei hilft, dass die Not der Flüchtlinge in Idomeni nicht aus unserem Blickfeld gerät, ist schon viel erreicht.“

Link zur Initiative: 50ausidomeni.de


Aktionen & Kampagnen