Kleine Anfrage Welche Sportstätten wurden nicht gefördert?

Anfrage  der  Abgeordneten  Susanne  Menge  und  Volker  Bajus  (GRÜNE)  an  die  Landesregierung, eingegangen am 02.09.2020

Mitte Juli 2020 erklärte Minister Boris Pistorius in einer Pressemitteilung des Ministeriums für Inneres und Sport, dass 98 Sportstätten mit Mitteln in Höhe von insgesamt 34 Millionen Euro gefördert wurden. Bei 10 Millionen Euro handele es sich um eine Verpflichtungsermächtigung für den Haushalt 2021. Werde eine Sportstätte durch diese Fördermittel saniert, beteilige sich das Land Niedersachsen mit 40%, bei finanzschwachen Kommunen mit bis zu 80% der Kosten.

Laut der Celleschen Zeitung vom 17.07.2020 seien jedoch mehr als 260 Anträge von Landkreisen, Städten und Gemeinden aus ganz Niedersachsen mit einer beantragten Fördersumme von knapp 90 Millionen Euro eingegangen.

1.Welche Kommunen und Vereine haben keine Förderung erhalten, welche Antragstellerinnen und Antragsteller stehen auf einer Warteliste bzw. müssen sich neu bewerben (bitte aufschlüsseln nach Höhe der beantragten Förderung und zu fördernder Sportstätte)?

2.Nach welchen Kriterien wurden die geförderten Sportstätten ausgewählt?

3.Gab es Rückflüsse aus den vergangenen Jahren? Wenn ja, in welcher Höhe?

Alle Informationen und die Antwort der Landesregierung (sofern verfügbar) gibt es hier.

Zurück zum Pressearchiv